MS „Münsterland“ hat dritte Werft-Erprobung absolviert

Die Umbauarbeiten der Borkumfähre MS „Münsterland“ sind fast abgeschlossen und das Schiff hat nun seine dritte Probefahrt absolviert.

Die Umbauarbeiten der Borkumfähre MS „Münsterland“ sind fast abgeschlossen und das Schiff hat nun seine dritte Probefahrt absolviert. Die Dual-Fuel-Autofähre, die vornehmlich im Linienverkehr vom niederländischen Eemshaven nach Borkum eingesetzt wird, vollzog die Probefahrt ohne Auffälligkeiten. Auch die Manövriereigenschaften überzeugten sowohl in Eeemshaven als auch in Emden, denn an den RoRo- und Passagierbrücken war das Anlegen komplikationslos möglich. Ebenso konnten die Klasseanforderungen konnten erfüllt werden, so dass lediglich noch letzte Restarbeiten auszuführen sind.

MS „Münsterland“ wird noch vor Ostern im Borkum-Fahrplan zurückerwartet.

Emden, den 06.04.2022
Aktien-Gesellschaft „EMS“

------------------------------------

Fotos:

  • MS „Münsterland“ auf Erprobungsfahrt
  • AG EMS-Inspektor Claus Hirsch, Kapitän Dirk Saathoff und Projektleiter Michael Baumfalk freuen sich über das erfolgreich verlaufene Anlegemanöver in Emden